Gratis E-Book: Das perfekte Wandbild

eBook-Wandbild Sichern Sie sich jetzt unser gratis E-Book und erfahren Sie die besten 6 Strategien, die zum Erfolg führen und die größten 6 Anfängerfehler, die Sie vermeiden müssen.

Tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein, um das PDF zu erhalten:

Kein Interesse? Fenster schließen [x]

Wohnbereich - individuell und repräsentativ

Bild: Wohnbereich
Wunschmotive und Lieblingsfarben in Form künstlerischer Unikate: Farbe mobil® schafft Ihr ganz individuelles Wohnambiente, und genügt zugleich erstklassig repräsentativen Ansprüchen.

Individuell und repräsentativ: Praxisbeispiele Farbe mobil® im Wohnbereich

- Die Farbtafeln der Flamenco-Serie im Eßzimmer einer Familie sind auf Mobiliar und Bodenbelag abgestimmt. Die Serie integriert sich hervorragend in das moderne (kühle) Ambiente, und vermittelt gleichzeitig impulsive Emotionalität.
- Mit dem vergrößerten Blütenmotiv, dem wir Pink- und Grüntöne für die angrenzenden Farbtafeln entnehmen, schaffen wir das trendige Design-Highlight im Wohnraum einer Münchner Familie.

Jeder Stil ist möglich!

- Für das Wohnzimmer einer Familie, die sowohl das Tessin als auch die Aquarelle Hermann Hesses liebt, schufen wir eine Farbe-mobil-Serie, die beides vereint. Und dazu hervorragend zur Farbigkeit von Möbeln und Wänden passt.
- Einer Psychotherapeutin malten wir dieses "Energiefeld" als positive Affirmation.
- Lichtfenster: Ebenfalls abstrakt gehalten ist diese subtile Arbeit in Lasurtechnik für die Wand hinter einer Couchgarnitur.

Motive aus der ganzen Welt

- An exotische Pflanzen erinnert die Gestaltung im Wohnraum eines Marketing-Agenten. Der Stil der Wohnung und der Malerei ergänzen sich ideal.
- Einer Dame, die sich gern in Mallorca aufhält, malten wir diese Farbe-mobil-Serie mit dem
Tempel von Son Marroig. Auch hier: perfekte Übereinstimmung mit den Farben von Polster und Mobiliar.
- Auch "Langkofel und Plattkofel" (zwei Gipfel der italienischen Dolomiten, angschaut vom Hochplateau der Seiser Alm) entwickeln sich zu modernen Farbe-mobil-Klassikern. Die künstlerische Umsetzung erfolgt nicht streng naturalistisch, sondern mit verfremdeten Farben und Strukturen.