Preuswald (1)

Im Rahmen der Quartiersentwicklung des Aachener Stadtviertels Preuswald (http://www.aachen.de/de/stadt_buerger/politik_verwaltung/stadtteilbuero_preuswald/hauptthema.html) finden umfangreiche Sanierungsarbeiten statt. Für die VONOVIA als Haupteigentümerin des Baubestands entwickeln wir Farbentwürfe für rund 45 Objekte mit mehreren Hundert Wohnungen. Die Sanierung der Objekte Walhorner Straße 13-20 ist abgeschlossen.

Eingerüstetes Objekt mit neuem Vollwärmeschutz
Detail aus dem Ausführungsplan (Farbcodes und Legende ausgeblendet)

Charakteristisch für viele der in den 1970er Jahren errichteten Bauten im Preuswald sind die grob strukturierten Betonbrüstungen und -Verblendungen. An baulich wichtigen bzw. exponierten Stellen werden diese Bauteile von uns zweifarbig gefasst: Nach einer einheitlichen Grundbeschichtung (in einem dunkleren Farbton) erhalten die konvex vorstehenden Flächen mit dem Kurzflorroller einen zweiten, helleren Anstrich: eine aufwändige Arbeit, die viel Aufmerksamkeit und Geschick erfordert!

Musterfläche einer zweifarbigen Betonbrüstung, die sich im 3. Obergeschoss befindet.
Streiflicht betont die plastische Struktur zusätzlich und verdeutlicht den perfekt abgestimmten Kontrast der beiden Beschichtungsfarben
Plastisch ausgebildete Betonoberfläche, unrenoviert: Die Patina von fast 50 Jahren verleiht ihr ein authentisch-gealtertes Aussehen.
Schnellrenovierung zum "Hübschmachen": Der Beton sieht hier eher aus wie Plastik oder Styropor.