Gratis E-Book: Das perfekte Wandbild

eBook-Wandbild Sichern Sie sich jetzt unser gratis E-Book und erfahren Sie die besten 6 Strategien, die zum Erfolg führen und die größten 6 Anfängerfehler, die Sie vermeiden müssen.

Tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein, um das PDF zu erhalten:

Die Anmeldung in diesen E-Mail Verteiler ist kostenlos. Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter. Sie können ihre E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lesen Sie vor Ihrer Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz:
Allgemeine Informationsvertragsbedingungen und Transparenzerklaerung
Kein Interesse? Fenster schließen [x]

Monochrome Malerei

Monochrome Malerei geht über reine Graumalerei hinaus. Während wir mit Graumalerei lediglich das plastische Relief einer farblich einheitlichen Oberfläche zeigen, nutzen wir die monochrome Malerei zur Darstellung vielfältig bunter Motive – deren Farbigkeit wir allerdings auf Tonwerte einer einzigen Farbfamlie reduzieren. Monochrome Malerei ist also eine Art „kolorierte Schwarzweiß-Fotografie“. Darum ist der Inhalt ihrer Darstellung meist nicht nur ein Relief, sondern entfaltet einen tiefen dreidimensionalen Raum.

Während die monochrome Landschaftsmalerei im Treppenhaus einer Villa von vornherein in Rötel- und Sepiatönen geplant und beauftagt war (oberste Bildreihe), lasierten wir später auf die streng in Grauwerten gehaltene Ruinendarstellung eine zarte Landschaftsfarbigkeit mit Grün-, Braun- und Blautönen auf (dritte Bildreihe). Der Statuenpark (inspiriert vom Cour Marly des Pariser Louvre, zweite Bildreihe rechts) kombiniert die plastische Ton-in-Ton-Darstellung der einheitlich farbigen Statuen mit der zarten Polychromie eines Landschaftsausblicks.

Mit Hilfe monochromer Malerei lassen sich Möbelstücke auf phantastische Weise neu interpretieren!