Gratis E-Book: Das perfekte Wandbild

eBook-Wandbild Sichern Sie sich jetzt unser gratis E-Book und erfahren Sie die besten 6 Strategien, die zum Erfolg führen und die größten 6 Anfängerfehler, die Sie vermeiden müssen.

Tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein, um das PDF zu erhalten:

Die Anmeldung in diesen E-Mail Verteiler ist kostenlos. Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter. Sie können ihre E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lesen Sie vor Ihrer Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz:
Allgemeine Informationsvertragsbedingungen und Transparenzerklaerung
Kein Interesse? Fenster schließen [x]

Sportzentrum

Den Neubau des Sportvereinszentrums der Sportgemeinschaft Schorndorf (Ulrich-Schatz-Sportzentrum) begleiteten wir als Farbenplaner in einem kontinuierlichen und sehr produktiven Austausch mit Bauherr und Architekturbüro. Für nahezu alle farbtragenden Flächen des Interieurs einschließlich der Bodenbeläge fertigten wir Farbentwürfe bzw. sprachen Empfehlungen aus.
Darüber hinaus geht das organische Design der zentralen Doppeltheke mit ihrer konkaven Form im Rezeptionsbereich und ihrer konvexen Biegung im Barbereich auf unseren Entwurf zurück. Dementsprechend konnten wir den Wechsel der Bodenbeläge zwischen dem „Straßenschuhbereich“ und dem „Turnschuhbereich“ als geschwungene Linie definieren. Die schwungvolle Formensprache im Mobiliar und auf dem Boden verleihen dem ansonsten geradlinig-rechtwinklig ausgeformten Foyer genau jene Anmutung von Beweglichkeit und Lebendigkeit, die sich als zentrales Gestaltungsmotiv in den Gesprächen mit dem Bauherrn herauskristallisierte.

Für nahezu jede Farbentscheidung war der Bauherr im Gespräch mit uns, und so wurden unreflektierte Routineentscheidungen weitestgehend vermieden. Die Wände der Umkleiden sind eben nicht einfach weiß oder grau, sondern verschieden farbig. Statt einer monotonen Farbe für alle Spindtüren stellten wir aus der (budgettechnisch bedingt) relativ kleinen Auswahl eine klangvolle Farbkomposition zusammen. Und ohne die entschiedene Fürsprache für die roten Polster der Sportgeräte würde der großen grauen Trainingsfläche ein wichtiger Impuls fehlen…