Wandmalerei / Illusionsmalerei

Die beliebteste Form der Wandmalerei wird mit einem Französischen Fachausdruck "Trompe-l´œil-Malerei" genannt (von frz. "tromper" = täuschen, "l´œil" = das Auge). Im Deutschen wird der Ausdruck Illusionsmalerei verwendet.

Trompe-l´œil Malerei bedeutet, dass der Betrachter den malerisch dargestellten Raum nicht für ein gemaltes Bild, sondern für die Wirklichkeit hält – oder sagen wir besser: für Wirklichkeit halten könnte. Denn die „perfekte Täuschung“ gibt es nicht, und sie wird auch nicht angestrebt. Jeder weiß beispielsweise, dass man von einer Wohnung in Frankfurt aus nicht das Mittelmeer sehen kann, auch wenn es den Anschein hat. Worum es beim Trompe-l´œil vielmehr geht, ist die Macht der Bilder und die Suggestivkraft ihrer perspektivischen Wirkung. Sie sind so stark, dass sie das gesamte Raumgefühl verändern und den Schein einer anderen Wirklichkeit verströmen. Gerade das ist der Reiz! Trompe-l´œil Gemälde spielen mit der Wahrnehmung und dem Wirklichkeitssinn des Betrachters, und erzeugen auf diese Weise spektakuläre Raumstimmungen und Atmosphären: zum Träumen, zum Genießen, zum Repräsentieren.
Manchmal stehen auch ganz praktische Überlegungen im Vordergrund: Für viele fensterlose Räume oder Räume mit ungünstigen Proportionen ist Trompe-l´œil die Rettung in der Not!

Die vier Kunstformen der Trompe-l´œil-Malerei

Rundum-Bemalungen

Die Königsklasse: Mit einer Rundum-Bemalung interpretieren wir den Raum neu, verändern das Raumgefühl und versetzen den Betrachter in traumhafte Umgebungen.

Aus- und Durchblicke

Mit Farbe und Pinsel "öffnen" wir die Wand, so dass Blick und Empfindung schweifen können durch weit ausgebreitete Räume jenseits jeder baulichen Begrenzung.

Graumalerei

Graumaleri (Grissaille-Maelerei) ist die Kunst, mit Hell und Dunkel, also mit verschiedenen Tonwerten einer Grundfarbe, die Wirkung plastischer Reliefs zu erzeugen.

Material-Imitation

Hierzu zählen das Marmorieren und Maserieren (Darstellung von Marmor- und Holz), das Imitieren von Sandstein, Textil, Kuhfell, Riffelblech und jedem nur anderen denkbaren Material.

Mehr als Illusionsmalerei: Gestaltungsvielfalt von Antik bis Zeitgeist

Neben dem klassichen Trompe-loeil führen wir Malereien in den unterschiedlichsten Stilrichtungen aus: Pompejanische Fresken, Wolkenlandschaften an der Zimmerdecke, dekorative Details und abstrakte Farbe-Form-Kompositionen. Stöbern Sie in unseren Beispielbildern und freuen sich auf die Neuschöpfung, die wir gern zusammen mit Ihnen entwickeln!

an der Decke

Die vormals weiße Zimmerdecke öffnet sich zum unendlichen Himmelsraum. Unsere Deckengemälde vermitteln Großzügigkeit und Weite.

Pompejanisch

Der Charme patinierter Wände, die aus dem antiken Rom oder Pompeji stammen könnten. Mit Gartenmotiven oder phantastischer Architektur...

Dekorativ

Nach dem Motto "Kleine Bilder - große Wirkung" sorgen wir in jeder Umgebung für ebenso stilvolle wie überraschende Hingucker!

Modern

Jeder Bauherr hat individuelle Vorstellungen. Fragen Sie uns nach dem Außergewöhnlichen - und Sie erhalten das noch nie Dagewesene!

Idee, Entwurf, Planung und Ausführung

Mit welchen Farben malen wir, welche Untegründe eignen sich? Was kostet der Spaß? Wie gehen Sie vor, wenn Sie den Eindruck haben, dass unsere Leistung für Sie in Fage kommt?

Material und Technik

Hier finden Sie Informationen zu Werkstoffen und Untergründen, zur Haltbarkeit und zum Reinigen eines Wandbilds.

Was kostet ein Wandbild?

„Ein Wandbild von Ihnen ist bestimmt unerschwinglich... “ Überzeugen Sie sich hier vom Gegenteil!

Wir malen für Sie.

Sie haben den Eindruck, dass unser Angebot gut zu Ihrem Wünschen passt. Wie geht es jetzt weiter?

Warum gerade wir?

Viele Gründe sprechen dafür, dass sie mit uns, Ursula und Martin Benad, bei Ihrem nächsten Projekt zusammen arbeiten.