Portal »Farbgestaltung »Öffentliche Einrichtungen

Öffentliche Einrichtungen und Wohnungswirtschaft

Kindergärten, Schulen, Unis, Krankenhäuser, Altenheime, Sport- und Freizeitstätten, Bürgerzentren, Verwaltungsbauten und viele mehr – die Liste öffentlicher Einrichtungen ist lang. Darüber hinaus stellen kommunale und öffentliche Wohnungsgesellschaften Wohnraum bereit und kommen damit einem allgemeinen gesellschaftlichen Bedürfnis entgegen.

Wir zeigen auf dieser Seite Beispiele für den verantwortungsvollen Umgang mit Farbigkeit in öffentlichen Einrichtungen. Durch die Gestaltungen signalisieren wir deutlich, dass es dem Betreiber der Einrichtung nicht gleichgültig ist, welche Stimmung dort herrscht.

Die gestalterische Durchdringung und farbige Differenzierung kann eine Atmosphäre von Vertrautheit und Zugehörigkeit schaffen. Es geht uns nicht um plakative Dekoration, farbige Intervention und Provokation. Wir tragen mit unserer Arbeit dazu bei, dass auch technisch-funktionale Räume zu positiven Erlebnisräumen werden. Denn die Architektur öffentlicher Einrichtungen schafft nicht nur die Hülle, in denen kulturelles Leben stattfindet - sie ist selbst ein vitaler Ausdruck kulturellen Schaffens!

Trittsicherheit, natürliches Raumgefühl, emotionale Ansprache

Mit verhältnismäßig geringem finanziellen Aufwand lässt sich eine als irritierend und anonym empfundene Raumsituation in ihr Gegenteil verwandeln - vorausgesetzt, Sie binden uns von Beginn an in die Planung ein, und nicht erst, wenn das "Kind in den Brunnen gefallen" ist.

Krankenhausflur: Der glänzende Boden irritiert die Trittsicherheit und unterstreicht die Stimmung anonymer Gleichgültigkeit.

Krankenhausflur: Der glänzende Boden irritiert die Trittsicherheit und unterstreicht die Stimmung anonymer Gleichgültigkeit.

Glanz an der Decke weitet das Raumgefühl - doch die weißen Wände lassen den Nutzer im wahrsten Sinn des Wortes kalt.

Glanz an der Decke weitet das Raumgefühl - doch die weißen Wände lassen den Nutzer im wahrsten Sinn des Wortes kalt.

Den Nutzer einladend und emotionale Nähe signalisierend: dezente Farbgestaltung von ihrer besten Seite.

Den Nutzer einladend und emotionale Nähe signalisierend: dezente Farbgestaltung von ihrer besten Seite.

Kindgerechte Farben

In engem Austausch mit dem Förderkreis Waldorfpädagogik Fellbach entwickelten wir diese Farbfassung der zentralen Halle für den Neubau eines Kindergartens.

Polychrome Holzlasuren auf der Schichtholz-Beplankung (Farbentwurf und Rendering: Jürgen Opitz)

Polychrome Holzlasuren auf der Schichtholz-Beplankung (Farbentwurf und Rendering: Jürgen Opitz)

Visuelle Balance zwischen "schwebender" Lasur-Farbigkeit und dem Holzcharakter der Wandverkleidung.

Visuelle Balance zwischen "schwebender" Lasur-Farbigkeit und dem Holzcharakter der Wandverkleidung.

Patientenzimmer

Für Langzeitaufenthalt ist die Farbigkeit dieser Räume geplant. Die Farben sind nur zart, dennoch nicht unverbindlich. Und die Kombination nahezu komplementärer Farbfamilien sorgt für physiologischen Ausgleich und für erhöhte Akzeptanz bei unterschiedlichen Nutzern.

Farbkombination rosa - grün

Farbkombination rosa - grün

Farbkombination apricot - hellblau

Farbkombination apricot - hellblau

Farbkombination türkis - ocker

Farbkombination türkis - ocker

Klassenzimmer (Berufsschule)

Für einen Lehrsaal der Beruflichen Fachschulen am Orleansplatz (München) entstanden diese Farbentwürfe, die wir anhand eines aussagekräftigen 3D-Modells präsentierten. (Entwurf und Rendering: Jürgen Opitz)

Mietstreppenhaus

Die Bilder zeigen Beispiele für Farbfassungen, die wir für ca. 60 Treppenhäuser der Berliner HOWOGE entwarfen.