Portal »Farbgestaltung »Beispielprojekte

Tierärztliche Fachklinik für Kleintiere, Augsburg

Für den Neubau der Tierklinik Augsburg durften wir als Farbberater und Farbenplaner den gesamten Innenausbau begleiten, von sämtlichen Bodenbelägen über Möbelfronten bis zu den Wandanstrichen. Die komplexe Gestaltung differenziert zwischen öffentlichen Bereichen (warmtonige Bodenbeläge) und ärztlichen Bereichen wie Behandlungszimmer und OPs (Böden mit kühler Farbe). Der von außen eher kühl und technisch wirkende Bau zeigt sich innen entschieden farbig! Dabei achten wir darauf, eine Balance zwischen großen ruhigen Wandflächen und kleinen, intensiven Impulsflächen herzustellen.

Sprechzimmer

Sprechzimmer

Eines der 6 Behandlungsraumszimmer

Eines der 6 Behandlungsraumszimmer

Großer Operationssaal

Großer Operationssaal

Flur zu den Behandlungsräumen

Flur zu den Behandlungsräumen

Treppenhaus

Treppenhaus

Beratungszimmer

Beratungszimmer

Seminarraum für berufliche Fortbildungen

Seminarraum für berufliche Fortbildungen

Büroraum

Büroraum

Ulrich-Schatz-Sportzentrum, Schorndorf

Den Neubau des Sportvereinszentrums der Sportgemeinschaft Schorndorf begleiteten wir als Farbenplaner in einem kontinuierlichen und sehr produktiven Austausch mit Bauherr und Architekturbüro. Für nahezu alle farbtragenden Flächen des Interieurs einschließlich der Bodenbeläge fertigten wir Farbentwürfe bzw. sprachen Empfehlungen aus.
Darüber hinaus geht das organische Design der zentralen Doppeltheke mit ihrer konkaven Form im Rezeptionsbereich und ihrer konvexen Biegung im Barbereich auf unseren Entwurf zurück. Dementsprechend konnten wir den Wechsel der Bodenbeläge zwischen dem „Straßenschuhbereich“ und dem „Turnschuhbereich“ als geschwungene Linie definieren. Die schwungvolle Formensprache im Mobiliar und auf dem Boden verleihen dem ansonsten geradlinig-rechtwinklig ausgeformten Foyer genau jene Anmutung von Beweglichkeit und Lebendigkeit, die sich als zentrales Gestaltungsmotiv in den Gesprächen mit dem Bauherrn herauskristallisierte.

Für nahezu jede Farbentscheidung war der Bauherr im Gespräch mit uns, und so wurden unreflektierte Routineentscheidungen weitestgehend vermieden. Die Wände der Umkleiden sind eben nicht einfach weiß oder grau, sondern verschieden farbig. Statt einer monotonen Farbe für alle Spindtüren stellten wir aus der (budgettechnisch bedingt) relativ kleinen Auswahl eine klangvolle Farbkomposition zusammen. Und ohne die entschiedene Fürsprache für die roten Polster der Sportgeräte würde der großen grauen Trainingsfläche ein wichtiger Impuls fehlen…