Während der beiden fünftägigen Malwochen im April und Mai 2018 fertigen 14 Absolventen, aufgeteilt in zwei Gruppen, Ihre Abschlussarbeiten an. Keine gleicht der andern! Jeder Teilnehmer / jede Teilnehmerin hat in den Wochen zuvor intensiv am Entwurf gearbeitet, die Komposition optimiert und Malvorlagen zusammengestellt. So kann im Atelier von Anfang an zielstrebig und effektiv gearbeitet werden.

Ein Absolvent schreibt uns: "...seit meiner Abschlussarbeit sind einige Wochen vergangen. In der Zwischenzeit habe ich mein Abschlussbild auf einen Keilrahmen aufgezogen und in meinem Showroom ausgestellt. Jedes Mal, wenn ich es betrachte kann ich kaum glauben das ich das gemalt habe. Dies wäre, ohne Ihre Unterstützung, auch gar nicht möglich gewesen.
Ich habe die Zeit in der Akademie sehr genossen. Jeder der Lehrgänge war so lehrreich, spannend und inspirierend wie ich es in keinem anderen Weiterbildungskurs je erlebt habe.
Die Zeit in München werde ich sehr vermissen, aber ich bin sicher, dass ich spätestens nächstes Jahr wieder einmal einer Ihrer Kurse besuchen werde, den nirgendswo lässt es sich so schön malen wie bei Ihnen. Liebe Grüsse nach München, R. Stutz"

Ein anderer Absolvent schreibt: "Hallo Familie Benad! Endlich habe ich mal Zeit, dass ich mich bei Ihnen für die tollen tollen eineinhalb Jahre bedanke. Ich bin mit keinen Vorkenntnissen über Wandmalerei und Illusionsmalerei in die Akademie gekommen und bin als diplomierter Wandmaler aus der Akademie herausgegangen!!! Und das habe ich Ihnen, Frau Benad und Herr Benad, zu verdanken. Die Seminare waren so aufgebaut, dass es leicht zu verstehen und mit vielen Tricks umsetzbar war. Auch untereinander haben wir uns alle gut verstanden und manchmal sehr gelacht. Also danke nochmal für alles und wir sehen uns noch bei einigen Seminaren. Die Akademie für Wandmalerei ist jedem, der im Bereich Wandmalerei vorankommen will, sehr zum empfehlen. Also Liebe Grüße aus der Steiermark, Malermeister Hannes Moser"